Kompetent und sicher führen

Next Generation Leader Programm

Die kompakte, umsetzungs­orientierte Begleitung für einen erfolgreichen Einstieg in die  neue Führungsrolle.

Next Generation Leader Programm

Nutzen für Sie und Ihr Unternehmen

In 100 Tagen zur wirksamen Führungskraft

Wie läuft das Next Generation
Leader Programm ab?​

Das Next Generation Leader Programm ist ein kompakter und umsetzungsorientierter Lehrgang speziell von erfahrenen Führungskräften entwickelt für neue Führungskräfte. Gemeinsam erarbeiten wir eine Toolbox für die wichtigsten Führungsherausforderungen.

Wir sind Praktiker. Unser Ziel ist es, die Führungskräfte mittels kompakten Inhalten, praxisfokussierten Tools, Guidelines und Hilfestellungen bei ihren ersten Schritten in der neuen Führungsrolle zu begleiten.

Das Programm lässt sich gut in den Alltag Ihrer Führungskräfte integrieren. Es ist flexibel und ortsunabhängig.

In 100 Tagen zum Next Generation Leader

Der klare Mehrwert für Ihre Führungskräfte

Die Bausteine des Programms

Wir wissen, dass Führen eine Fähig­keit ist, die er­lernt werden kann – am besten von Anfang an.

In 100 Tagen und 10 Workshops lernen Ihre Führungskräfte die wichtigsten Führungsgrundlagen und Konzepte kennen und anzuwenden. Somit werden Ihre Führungskräfte ihre neue Führungsrolle kompetent und souverän wahrnehmen. 

Proaktiv sein und situativ führen

Change erfolgreich gestalten

Entscheidungen treffen

Mit Konflikten umgehen

Wirksam delegieren

Mitarbeitergespräche

Effektiv kommunizieren

Feedback geben und erhalten

Organisieren und priorisieren

Ziele setzen und erreichen

Modul 1: Proaktiv sein und situativ führen

Worum geht es?

Eine proaktive Führungskraft gibt Orientierung, plant im Voraus und reagiert schnell auf sich ändernde Situationen. Als solche dient sie als Vorbild für andere und schafft ein Umfeld, in dem aktiv gehandelt wird und ein hohes Mass an Initiative und Verantwortungsbewusstsein besteht.

Welche Ergebnisse werden erreicht?

Weniger “Firefighting”, reibungslose Prozesse, termingerechte und budgetorientierte Projekte, Empowerment innerhalb der Organisation.

Was beinhaltet das Modul?

  • 5 Säulen einer wirksamen Führungskraft
  • Eigener Einflussbereich (S. Covey): Verstehen des Konzepts des eigenen Einflussbereiches und erkennen, wodurch dieser vergrößert werden kann
  • Vergleich proaktive vs. reaktive Führungskraft
  • Die 5 Level von Initiative: Mitarbeiter:innen einschätzen und ihre Eigeninitiative fordern und fördern
  • Das Modell der situativen Führung nach Ken Blanchard kennen und anwenden
Modul 2: Ziele setzen und erreichen

Worum geht es?

Den meisten Unternehmen fehlt es nicht an Zielen. Die eigentliche Herausforderung besteht darin, die gesetzten Ziele kontinuierlich und systematisch zu erreichen. Dafür ist es wichtig, Systeme, Prozesse und Strukturen in Gang zu setzen, die die Zielerreichung konsequent in den Mittelpunkt stellt.

Welche Ergebnisse werden erreicht?

Eine Organisation und Mitarbeiter:innen, die klare Ziele setzen und diese systematisch erreichen.

Was beinhaltet das Modul?

  • Ziele effektiv setzen mithilfe der OKR-Methode
  • Vom Ziel zur Zielerreichung: Zielerreichungssysteme (Strategie, Taktiken, Prozesse) gemeinsam mit dem Team festlegen
  • Nur das, was gemessen wird, wird erledigt (P. Drucker): Regelmäßiges Tracking und Messen der Zielerreichung
  • Prozessgerechtigkeit: Wo es sinnvoll ist, Ziele gemeinsam zu setzen respektive wo dieser Ansatz kontraproduktiv ist
Modul 3: Organisieren und priorisieren

Worum geht es?

Jede Person hat 1440 Minuten pro Tag zur Verfügung. Das, was wir selbst bestimmen können, ist, was wir in dieser Zeit machen. Für eine effektive Führungskraft ist es daher ausschlaggebend, den eigenen Produktivitäts-Zyklus zu kennen und sich entsprechend zu organisieren.

Welche Ergebnisse werden erreicht?

Arbeit so einteilen, dass Aufgaben systematisch erledigt werden, Stress reduziert wird und somit die Grundlage für eine gesunde Unternehmensentwicklung gelegt ist.

Was beinhaltet das Modul?

  • Effektivität vs. Effizienz: Die richtigen Dinge tun ist wichtiger als die Dinge richtig tun
  • Dringlichkeit vs. Wichtigkeit: Erfolgreich priorisieren und Zeitverschwender identifizieren mit der Priorisierungsmatrix von S. Covey
  • Fokus halten auch im alltäglichen Stress und effektiv «Nein» sagen
  • Erwartungs-Management: Klares Kommunizieren der Prioritäten als Grundlage der Zusammenarbeit im Team
  • Warum Planen so wichtig ist: Was monatliche, wöchentliche, tägliche Planung zur Orientierung beitragen und wie die Umsetzung des Geplanten gelingt
  • Effektives E-Mail- und Meeting-Management
Modul 4: Feedback geben und erhalten

Worum geht es?

Mitarbeiter:innen benötigen Rückmeldung zu ihrer Arbeitsleistung, ihrem Arbeitseinsatz und ihrem Verhalten. Dabei ist Feedback, wenn richtig eingesetzt, eines der besten Motivationstools für Führungskräfte.

Welche Ergebnisse werden erreicht?

Mitarbeiter:innen, die sich ständig weiterentwickeln. Eine Organisation, die jeden Tag besser wird.

Was beinhaltet das Modul?

  • BIG Framework: Anwendung des 3-stufigen Frameworks für konstruktives Feedback
  • Unterscheidung Aufgaben-bezogenes und Verhalten-bezogenes Feedback
  • Arbeiten mit Ich-Botschaften
  • Die Gefahr des Lob-Sandwich
  • Das Konzept des “Radical Candor”: Offen und direkt sein und sich dabei tatsächlich für den anderen interessieren
Modul 5: Effektiv kommunizieren

Worum geht es?

9 von 10 Problemen sind Kommunikationsprobleme. Den eigenen Kommunikationsstil zu kennen und mit anderen bewusst umgehen zu können, ist eine Schlüsselkompetenz für eine effektive Führungskraft.

Welche Ergebnisse werden erreicht?

Weniger Missverständnisse, gesteigertes Zuhörvermögen, produktive Zusammenarbeit dank klarer Arbeitsanweisungen.

Was beinhaltet das Modul?

  • Das Grundproblem von Kommunikation verstehen: Gesagt ist nicht gehört; gehört ist nicht verstanden, verstanden ist nicht einverstanden; einverstanden ist nicht umgesetzt
  • 2 Techniken gezielt anwenden: Durch Fragen Führen & Ansagen machen
  • Top-Down Kommunikation als Basis effektiver Kommunikation nach oben
  • Die 90-Sekunden Regel für aufmerksameres Zuhören
Modul 6: Mitarbeitergespräche

Worum geht es?

Neben den jährlichen Zielsetzungs- und Bewertungsgesprächen bleibt oft wenig Zeit für einen strukturierten Austausch zwischen der Führungskraft und jedem einzelnen Team-Mitglied. Regelmäßige Einzelgespräche können auf den ersten Schritt abschreckend wirken, da sie „noch ein weiteres“ Meeting bedeuten. Aus impakt360 sind sie jedoch das wichtigste Leadership Tool.

Welche Ergebnisse werden erreicht?

Dank regelmäßigem, strukturierten Austausch weniger ad-hoc Anfragen, bessere Arbeitsplanung, direkte Feedback-Möglichkeit und dadurch erhöhte Motivation auf beiden Seiten.

Was beinhaltet das Modul?

  • Struktur und Ablauf von 1:1 Gesprächen
  • Die richtige Regelmäßigkeit finden
  • Vorgehensweise, um 1:1 Gespräche im Team einzuführen
  • Jährliche Mitarbeitergespräche (Vorbereitung, Durchführung, Nachbereitung)
  • Leistungsbewertung von Mitarbeiter:innen
Modul 7: Wirksam delegieren

Worum geht es?

Führungskräften fällt es oft schwer, Aufgaben abzugeben. Sie neigen dazu, viel selbst zu übernehmen, wodurch sie selbst zum Flaschenhals werden. Das geschieht insbesondere dann, wenn die Person zuvor als Fachkraft genau diese Aufgaben erfolgreich erledigt hat und nun den Teammitgliedern vertrauen soll, dieselbe Leistung und Qualität zu erbringen.

Welche Ergebnisse werden erreicht?

Mehr Zeit für die eigenen Prioritäten. Ein leistungsfähiges und variabel einsetzbares Team.

Was beinhaltet das Modul?

  • Stärkenidentifizierung der einzelnen Mitarbeiter:innen
  • Stufengerecht delegieren basierend auf dem Ownership-Modell
  • Häufige Fehler und Fallen beim Delegieren
  • Umgekehrtes Delegieren – Affen auf der Schulter: Wenn an die Führungskraft von unten delegiert wird
Modul 8: Mit Konflikten umgehen

Worum geht es?

Überall dort, wo Menschen miteinander interagieren, können Konflikte entstehen. Eine Führungskraft soll nicht nur die eigenen Konflikte lösen, sondern auch Probleme der Team-Mitglieder erkennen und frühzeitig, proaktiv lösen.

Welche Ergebnisse werden erreicht?

Frühzeitig adressierte Konflikte können leichter und schneller gelöst werden und richten weniger Schaden für die Personen, das Team und die Organisation an.

Was beinhaltet das Modul?

  • Konstruktive Konflikte (Prozess-basierte und Aufgaben-bezogene Konflikte) vs. destruktive Konflikte (Persönliche Konflikte)
  • Die 4 typischen Konflikte in Teams und wie diese gelöst werden können
  • Schwierige Gespräche führen
  • Umgang mit eigenen Konflikten – Das Entwicklungsquadrat
Modul 9: Entscheidungen treffen

Worum geht es?

Führungskräfte müssen täglich zahlreiche Entscheidungen treffen. Aber welche Entscheidungen erfordern eine tiefgreifenden Analyse und welche sollten sofort und ohne grosse Analyse getroffen werden? Dieses Modul gibt Anleitung, um Entscheidungen gekonnt zu treffen.

Welche Ergebnisse werden erreicht?

Bessere Entscheidungen, klarer kommuniziert.

Was beinhaltet das Modul?

  • Typ 1 und Typ 2 Entscheidungen: Eine Entscheidung treffen vs. die richtige Entscheidung treffen
  • Verwenden einfacher Modelle sowie Erstellen von Business Cases
  • Sich der eigenen Perspektive, Neigungen und Voreingenommenheit bewusst sein und diese soweit wie möglich neutralisieren (auch durch andere Team-Mitglieder)
  • Groupthink: Warum es gefährlich sein kann, Entscheidungen in der Gruppe zu treffen
  • Angst & Entscheidungsfindung: Strategien für risikoaverse Menschen
Modul 10: Change erfolgreich gestalten

Worum geht es?

Veränderungsprozesse sind Teil jeder Unternehmensrealität. Die voranschreitende Digitalisierung bringt Veränderungen zudem in einem bisher unbekannten Tempo hervor, welche alle Mitarbeiter:innen betrifft. Dies führt unausweichlich zu Widerstand. Eine effektive Führungskraft kommuniziert und handelt proaktiv, um mit diesem Widerstand umzugehen und Transformationsprozesse erfolgreich umzusetzen.

Welche Ergebnisse werden erreicht?

Transformationsprozesse, welche von den Mitarbeiter:innen mitgetragen werden, da sie sich einbezogen und abgeholt fühlen.

Was beinhaltet das Modul?

  • Die typischen Phasen von Veränderungsprozessen inkl. Handlungsempfehlungen von Führungskräften
  • Widerstand erkennen und adressieren
  • Häufige Fehler bei der Change Kommunikation
  • Den eigenen Umgang mit Veränderung reflektieren und aktiv steuern

Worum geht es?

Eine proaktive Führungskraft gibt Orientierung, plant im Voraus und reagiert schnell auf sich ändernde Situationen. Als solche dient sie als Vorbild für andere und schafft ein Umfeld, in dem aktiv gehandelt wird und ein hohes Mass an Initiative und Verantwortungsbewusstsein besteht.

Welche Ergebnisse werden erreicht?

Weniger “Firefighting”, reibungslose Prozesse, termingerechte und budgetorientierte Projekte, Empowerment innerhalb der Organisation.

Was beinhaltet das Modul?

  • 5 Säulen einer wirksamen Führungskraft
  • Eigener Einflussbereich (S. Covey): Verstehen des Konzepts des eigenen Einflussbereiches und erkennen, wodurch dieser vergrößert werden kann
  • Vergleich proaktive vs. reaktive Führungskraft
  • Die 5 Level von Initiative: Mitarbeiter:innen einschätzen und ihre Eigeninitiative fordern und fördern
  • Das Modell der situativen Führung nach Ken Blanchard kennen und anwenden

Worum geht es?

Den meisten Unternehmen fehlt es nicht an Zielen. Die eigentliche Herausforderung besteht darin, die gesetzten Ziele kontinuierlich und systematisch zu erreichen. Dafür ist es wichtig, Systeme, Prozesse und Strukturen in Gang zu setzen, die die Zielerreichung konsequent in den Mittelpunkt stellt.

Welche Ergebnisse werden erreicht?

Eine Organisation und Mitarbeiter:innen, die klare Ziele setzen und diese systematisch erreichen.

Was beinhaltet das Modul?

  • Ziele effektiv setzen mithilfe der OKR-Methode
  • Vom Ziel zur Zielerreichung: Zielerreichungssysteme (Strategie, Taktiken, Prozesse) gemeinsam mit dem Team festlegen
  • Nur das, was gemessen wird, wird erledigt (P. Drucker): Regelmäßiges Tracking und Messen der Zielerreichung
  • Prozessgerechtigkeit: Wo es sinnvoll ist, Ziele gemeinsam zu setzen respektive wo dieser Ansatz kontraproduktiv ist

Worum geht es?

Jede Person hat 1440 Minuten pro Tag zur Verfügung. Das, was wir selbst bestimmen können, ist, was wir in dieser Zeit machen. Für eine effektive Führungskraft ist es daher ausschlaggebend, den eigenen Produktivitäts-Zyklus zu kennen und sich entsprechend zu organisieren.

Welche Ergebnisse werden erreicht?

Arbeit so einteilen, dass Aufgaben systematisch erledigt werden, Stress reduziert wird und somit die Grundlage für eine gesunde Unternehmensentwicklung gelegt ist.

Was beinhaltet das Modul?

  • Effektivität vs. Effizienz: Die richtigen Dinge tun ist wichtiger als die Dinge richtig tun
  • Dringlichkeit vs. Wichtigkeit: Erfolgreich priorisieren und Zeitverschwender identifizieren mit der Priorisierungsmatrix von S. Covey
  • Fokus halten auch im alltäglichen Stress und effektiv «Nein» sagen
  • Erwartungs-Management: Klares Kommunizieren der Prioritäten als Grundlage der Zusammenarbeit im Team
  • Warum Planen so wichtig ist: Was monatliche, wöchentliche, tägliche Planung zur Orientierung beitragen und wie die Umsetzung des Geplanten gelingt
  • Effektives E-Mail- und Meeting-Management

Worum geht es?

Mitarbeiter:innen benötigen Rückmeldung zu ihrer Arbeitsleistung, ihrem Arbeitseinsatz und ihrem Verhalten. Dabei ist Feedback, wenn richtig eingesetzt, eines der besten Motivationstools für Führungskräfte.

Welche Ergebnisse werden erreicht?

Mitarbeiter:innen, die sich ständig weiterentwickeln. Eine Organisation, die jeden Tag besser wird.

Was beinhaltet das Modul?

  • BIG Framework: Anwendung des 3-stufigen Frameworks für konstruktives Feedback
  • Unterscheidung Aufgaben-bezogenes und Verhalten-bezogenes Feedback
  • Arbeiten mit Ich-Botschaften
  • Die Gefahr des Lob-Sandwich
  • Das Konzept des “Radical Candor”: Offen und direkt sein und sich dabei tatsächlich für den anderen interessieren

Worum geht es?

9 von 10 Problemen sind Kommunikationsprobleme. Den eigenen Kommunikationsstil zu kennen und mit anderen bewusst umgehen zu können, ist eine Schlüsselkompetenz für eine effektive Führungskraft.

Welche Ergebnisse werden erreicht?

Weniger Missverständnisse, gesteigertes Zuhörvermögen, produktive Zusammenarbeit dank klarer Arbeitsanweisungen.

Was beinhaltet das Modul?

  • Das Grundproblem von Kommunikation verstehen: Gesagt ist nicht gehört; gehört ist nicht verstanden, verstanden ist nicht einverstanden; einverstanden ist nicht umgesetzt
  • 2 Techniken gezielt anwenden: Durch Fragen Führen & Ansagen machen
  • Top-Down Kommunikation als Basis effektiver Kommunikation nach oben
  • Die 90-Sekunden Regel für aufmerksameres Zuhören

Worum geht es?

Neben den jährlichen Zielsetzungs- und Bewertungsgesprächen bleibt oft wenig Zeit für einen strukturierten Austausch zwischen der Führungskraft und jedem einzelnen Team-Mitglied. Regelmäßige Einzelgespräche können auf den ersten Schritt abschreckend wirken, da sie „noch ein weiteres“ Meeting bedeuten. Aus impakt360 sind sie jedoch das wichtigste Leadership Tool.

Welche Ergebnisse werden erreicht?

Dank regelmäßigem, strukturierten Austausch weniger ad-hoc Anfragen, bessere Arbeitsplanung, direkte Feedback-Möglichkeit und dadurch erhöhte Motivation auf beiden Seiten.

Was beinhaltet das Modul?

  • Struktur und Ablauf von 1:1 Gesprächen
  • Die richtige Regelmäßigkeit finden
  • Vorgehensweise, um 1:1 Gespräche im Team einzuführen
  • Jährliche Mitarbeitergespräche (Vorbereitung, Durchführung, Nachbereitung)
  • Leistungsbewertung von Mitarbeiter:innen

Worum geht es?

Führungskräften fällt es oft schwer, Aufgaben abzugeben. Sie neigen dazu, viel selbst zu übernehmen, wodurch sie selbst zum Flaschenhals werden. Das geschieht insbesondere dann, wenn die Person zuvor als Fachkraft genau diese Aufgaben erfolgreich erledigt hat und nun den Teammitgliedern vertrauen soll, dieselbe Leistung und Qualität zu erbringen.

Welche Ergebnisse werden erreicht?

Mehr Zeit für die eigenen Prioritäten. Ein leistungsfähiges und variabel einsetzbares Team.

Was beinhaltet das Modul?

  • Stärkenidentifizierung der einzelnen Mitarbeiter:innen
  • Stufengerecht delegieren basierend auf dem Ownership-Modell
  • Häufige Fehler und Fallen beim Delegieren
  • Umgekehrtes Delegieren – Affen auf der Schulter: Wenn an die Führungskraft von unten delegiert wird

Worum geht es?

Überall dort, wo Menschen miteinander interagieren, können Konflikte entstehen. Eine Führungskraft soll nicht nur die eigenen Konflikte lösen, sondern auch Probleme der Team-Mitglieder erkennen und frühzeitig, proaktiv lösen.

Welche Ergebnisse werden erreicht?

Frühzeitig adressierte Konflikte können leichter und schneller gelöst werden und richten weniger Schaden für die Personen, das Team und die Organisation an.

Was beinhaltet das Modul?

  • Konstruktive Konflikte (Prozess-basierte und Aufgaben-bezogene Konflikte) vs. destruktive Konflikte (Persönliche Konflikte)
  • Die 4 typischen Konflikte in Teams und wie diese gelöst werden können
  • Schwierige Gespräche führen
  • Umgang mit eigenen Konflikten – Das Entwicklungsquadrat

Worum geht es?

Führungskräfte müssen täglich zahlreiche Entscheidungen treffen. Aber welche Entscheidungen erfordern eine tiefgreifenden Analyse und welche sollten sofort und ohne grosse Analyse getroffen werden? Dieses Modul gibt Anleitung, um Entscheidungen gekonnt zu treffen.

Welche Ergebnisse werden erreicht?

Bessere Entscheidungen, klarer kommuniziert.

Was beinhaltet das Modul?

  • Typ 1 und Typ 2 Entscheidungen: Eine Entscheidung treffen vs. die richtige Entscheidung treffen
  • Verwenden einfacher Modelle sowie Erstellen von Business Cases
  • Sich der eigenen Perspektive, Neigungen und Voreingenommenheit bewusst sein und diese soweit wie möglich neutralisieren (auch durch andere Team-Mitglieder)
  • Groupthink: Warum es gefährlich sein kann, Entscheidungen in der Gruppe zu treffen
  • Angst & Entscheidungsfindung: Strategien für risikoaverse Menschen

Worum geht es?

Veränderungsprozesse sind Teil jeder Unternehmensrealität. Die voranschreitende Digitalisierung bringt Veränderungen zudem in einem bisher unbekannten Tempo hervor, welche alle Mitarbeiter:innen betrifft. Dies führt unausweichlich zu Widerstand. Eine effektive Führungskraft kommuniziert und handelt proaktiv, um mit diesem Widerstand umzugehen und Transformationsprozesse erfolgreich umzusetzen.

Welche Ergebnisse werden erreicht?

Transformationsprozesse, welche von den Mitarbeiter:innen mitgetragen werden, da sie sich einbezogen und abgeholt fühlen.

Was beinhaltet das Modul?

  • Die typischen Phasen von Veränderungsprozessen inkl. Handlungsempfehlungen von Führungskräften
  • Widerstand erkennen und adressieren
  • Häufige Fehler bei der Change Kommunikation
  • Den eigenen Umgang mit Veränderung reflektieren und aktiv steuern

Erfolgreiche Zusammenarbeit

Diese Kunden vertrauen uns

Wählen Sie das beste Paket für Ihre Führungskräfte

Light

1950 je Teilnehmer:in
  • 10 Online Workshops à 2 Stunden
  • Wöchentliche Leadership Impulse (Micro Learnings mit der impakt360 App)

Advanced

2450 je Teilnehmer:in
  • 10 Online Workshops à 2 Stunden
  • Wöchentliche Leadership Impulse (Micro Learnings mit der impakt360 App)
  • WhatsApp Gruppe für dringende Fragen
  • Wöchentliche Live Calls (1h - Besprechen aktueller Führungsherausforderungn)
  • BIG5 Persönlichkeitsanalyse
  • Learning Plattform mit Präsentationen und One-Pager Zusammenfassungen
Am beliebtesten

Professional

3150 je Teilnehmer:in
  • 10 Online Workshops à 2 Stunden
  • Wöchentliche Leadership Impulse (Micro Learnings mit der impakt360 App)
  • WhatsApp Gruppe für dringende Fragen
  • Wöchentliche Live Calls (1h - Besprechn aktueller Führungsherausforderungen
  • BIG5 Persönlichkeitsanalyse
  • Learning Plattform mit Präsentationen und One-Pager Zusammenfassungen
  • 3h Einzelcoaching
  • 360 Grad Feedback-Analyse

Preise zzgl.  8.1% MwSt.

Ab 3 Personen: 5% Rabatt
Ab 5 Personen: Kontaktieren Sie uns für ein individuelles Angebot

Was unser Programm besonders auszeichnet ist der hohe Praxisbezug. Durch Fallbeispiele, Diskussionen und den regen Austausch der Teilnehmer:innen aus verschiedenen Unternehmen werden die Fähigkeiten Ihrer Führungskräfte weiter reflektiert und vertieft.

Benjamin Glemser, Geschäftsführer impakt360

Benjamin Glemser

Info-Broschüre

Next Generation
Leader Programm

  • Start: März 2024. Möchten Sie, dass Ihre Führungskräfte bei der nächsten Durchführung mit dabei sind? Dann registrieren Sie sie hier.
  • Umfang & Termine: 10 Online Module: jedes Modul umfasst 2 Stunden sowie wöchentliche Leadership Impulse (Micro Learnings mit der impakt360 App). Je nach gebuchtem Paket stehen den Führungskräften Persönlichkitsanalysen, Gruppen- und/oder individuelles Coaching sowie unser Learning Platform zur Verfügung.
  • Investment je Teilnehmer:in: Paket Light: 1950 EUR, Paket Advanced: 2450 EUR oder Paket Professional: 3150 EUR
  • Zertifikat & Abschluss: New Generation Leader Zertifikat

In unserer Info-Broschüre finden Sie alle wichtigen Informationen zum Programm.

Jetzt Broschüre kostenlos herunterladen

Broschüre kostenlos herunterladen

Mehrjährige Erfahrung in Führung, Organisationsentwicklung & Coaching

Das Next Generation Leader Trainer Team

Gründer &
Geschäftsführer

Ex-McKinsey Manager, Unternehmer, Investor

Trainerin, Coach

Ingenieurin, ehem. Soldatin, Consultant

Trainerin, Coach, Mediatorin

Co-Founder von weg.de, Ex-HR-Beraterin, Juristin

Trainerin & Coach

Führungskräfte Coach & Kommunikationstrainerin

Trainerin & Coach

Coach, Prozessberaterin, Wirtschaftspsychologin

Langjähriger Manager &
Trainer

Ex-Accenture Consultant, Ex-DHL-Führungskraft, Informatiker

Next Generation Leader Programm

Häufige Fragen

Im Grundsatz geht es darum, sich gegenseitig kennenzulernen. Unsere Experten beantworten Ihre Fragen respektive geben Ihnen einen Einblick in all die Themen, die Sie interessieren. Zudem zeigen wir Ihnen, falls erwünscht, gerne auf, wie das Next Generation Leader Programm für Sie konkret ablaufen würde und welchen Mehrwert es Ihnen bietet.

Viele können es sich nicht vorstellen, wie eine Zusammenarbeit mit uns aussieht. Deshalb haben wir das kostenlose Beratungsgespräch ins Leben gerufen. Hier können Geschäftsführer, Führungskräfte oder HR-Verantwortliche einmal hautnah erleben, wie es ist, mit impakt360 zusammenzuarbeiten.

  1. Klicken Sie auf den Button und fülle Sie das Formular mit Ihren Daten aus
  2. Wählen Sie den gewünschten Termin direkt im Kalender.
  3. Schreiben Sie Ihre Fragen auf, welche wir gemeinsam im Kennenlerngespräch besprechen werden. (optional)

Für angehende Führungskräfte und Führungskräfte mit einer Führungserfahrung von bis zu 5 Jahren.

Unsere Trainer:innen sind erfahrene Führungskräfte, die selbst wissen, was es heisst, ein Team oder eine Organisation zu führen. Im Trainerteam befinden sich Führungskräfte aus dem deutschen Mittelstand, von Dax-Konzernen, von Technologie-Unternehmen wie Google oder Unternehmensberatungen wie McKinsey. Wir kennen die vielschichtigen Herausforderungen bei einem Wechsel in eine Führungsrolle und stehen den Teilnehmer:innen jederzeit kompetent zur Seite.

Haben Sie Fragen zu unserem Programm? Vereinbaren Sie ein unverbindliches Gespräch mit uns.

Wir freuen uns, Sie im unverbindlichen Erstgespräch kennenzulernen. Unsere Experten sprechen mit Ihnen über die Themen, die für Sie relevant sind oder über die Sie gerne mehr erfahren möchten. Auf Wunsch zeigen wir Ihnen auch auf, wie das Next Generation Leader Programm für Sie konkret ablaufen würde und welchen Mehrwert es Ihnen bietet.
Benjamin Glemser Unterschrift
Benjamin Glemser – gründer & geschäftsführer

Bevor Sie gehen, melden Sie sich für unseren monatlichen Newsletter an, um die neusten Insights, Empfehlungen und vieles mehr zum Thema Leadership zu erhalten.